Suche  /  Kontakt

AntiBlockSystem

Fit mit dem Freizeitvolleyball  „ABS“ des TSV Annweiler am Trifels – Gér.

Volleyball ist ein idealer Hobby- und Freizeitsport.

 

Volleyball als Freizeitsport vermag die sportliche Leistung mit Spaß und Geselligkeit zu verbinden  und kann deshalb von Alt und Jung, von Männern und Frauen, von Anfängern und „Profis“ gleichermaßen mit viel Freude ausgeübt werden.

 

Du, lieber Leser, kennst den Volleyballsport. Du spielst vielleicht gelegentlich jedes Jahr im Urlaub am Strand bzw. im Schwimmbad.  Oder hast du früher in der Schule oder einer Mannschaft schon gespielt? Du kennst  die Spielidee  und einige Grundregeln.

 

Wenn du beim Freizeitvolleyball vor allem einen gelungenen Ausgleich zu den alltäglichen Anspannungen und zum Stress suchst, eine Gelegenheit zum geselligen Beisammensein unter gesundheitlichen und kommunikativen Aspekten, dann bist du  auf dem richtigen Weg zu uns.

 

In sonst keinem anderen Mannschaftsspiel findet man die Vielzahl von schnellen körperlichen Bewegungen, Reaktionen, Aufmerksamkeit, unregelmäßigem Wechsel zwischen „Angriff“ und „Verteidigung“. Die Verletzungsgefahr ist dabei gering, da kein direkter körperlicher Kontakt mit dem Gegner vorhanden ist.

 

Freizeitvolleyball ist ein Sport, der von Frauen und Männern,  Jugendlichen und Senioren,  gleichermaßen erfolgreich und mit viel Spaß gemeinsam ausgeführt werden kann.

 

Somit lassen sich die Fragen: „Kann ich?, Darf ich?, Soll ich?“ leicht beantworten. Deine Antwort kann nur „JA“ lauten. An wen kannst du dich wenden? Wo kannst du üben, spielen? Wir zeigen dir die grundlegenden Techniken und helfen dir dabei, sie richtig zu lernen. Komm zu uns. Wir sind zur Zeit ca. 6 Damen und 10 Herren zwischen 18 und 63 Jahren, die jeden Mittwoch, in der großen Sporthalle des TGA (Trifels Gymnasium Annweiler) von 20:00 bis 21:30 Uhr  spielen. Für die ersten „Probestunden“ genügen als Ausrüstung eine Sporthose, ein T-Shirt und ein Paar rutschfeste Hallensportschuhe. Später, wenn du dich schon richtig bei uns wohlfühlst, kommen noch ein paar Knieschoner hinzu.

 

Auf Anregung von Emil Polsz wurden von der TSV-Freizeitvolleyball-Abteilung im Februar 1981 in der Annweilerer Grundschul-Turnhalle die ersten Stunden absolviert. 1985 übernahm Peter Pohlit die Übungsleitung.

Die „Abkürzung “ABS“ bedeutet „Anti-Block-System“.  1995, als Hans Reither zusammen mit Gérard Salmon die Betreuung der Abteilung übernahm, haben sich alle Spieler statt zu „blocken“ einfach  zurückgezogen in die „Verteidigungsstellung“. So kam es schließlich zu dem Namen „ABS“.

Im Jahr 2011 „lebte“ die Freizeit-Volleyball-Abteilung des TSV Annweiler bereits seit 30 Jahren ohne Unterbrechung!

Zweimal jährlich organisieren wir ein Freizeit-Volleyball-Turnier. Enge Verbindungen bestehen zu Mannschaften aus der Pfalz,  Baden-Württemberg und dem Elsass, wo wir auch  an den Turnieren teilnehmen.

 

Auskunft erteilen:

Dorette Rabus und Monika Erhart

Kontakt E-mail: abs-volleyball@gmx.de

 

 

TSV Annweiler © 2019Datenschutz   /  Sitemap   |   Impressum