Beach

23.11.2013

Sportlerehrung 2013


Kategorie: Verein
Sportabzeichen 2013

Norbert Klevenhaus bei der Übergabe der Sportabzeichen 2013

 

 

Sportabzeichenabend beim TSV Annweiler

Gold für ältesten Teilnehmer Erich Maurer

 

Epo. In einer kleinen Feier überreichte am 22. November der 1. Vorsitzende des TSV, Norbert Klevenhaus, an 61 Jugendliche und 25 Erwachsene das Deutsche Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold. Außerdem erfüllten sechs Familien die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen. Bei seiner Begrüßung ging der 1. Vorsitzende besonders auf die Geschichte des Sportabzeichens ein. Vorbild für das Deutsche Sportabzeichen sei Schweden gewesen, das der Begründer des Sportabzeichens, Carl Diem, 1912 während der Olympischen Spiele in Stockholm kennengelernt hatte. Es sei eine Auszeichnung für vielfältige Leistung auf dem Gebiet der Leibesübungen gewesen. Damals wie auch heute mussten fünf Bedingungen aus fünf Gruppen erfüllt werden, wobei Schwimmen obligatorisch war. Im September 1913 seien die ersten 22 Auszeichnungen vergeben worden. Das seien nur Männer gewesen, die einem Sportverein angehörten. Für Mädchen und Frauen war der Zugang zum Sportabzeichen erst ab 1921 möglich. Im Laufe der Jahrzehnte hätten sich aber die Bedingungen geändert, sodass heute ein jeder das Abzeichen erwerben könne, ohne Mitglied in einem Verein zu sein. Klevenhaus gratulierte allen Teilnehmern für die vollbrachten Leistungen. Er hoffe auch im nächsten Jahr auf eine so große Teilnehmerzahl. Nicht weniger als sechs Teilnehmer konnten 30 und mehr Wiederholungen erbringen: Gerhard Nuber (30), Hermann Strauß(36), Helmut Sieper (37), Hilde Nuber (38) und Roland Links (42). Hervorzuheben sei die Leistung von Erich Maurer, der 86jährig sein 37. Sportabzeichen absolvierte, und das in Gold. Erfreulich groß war auch das Interesse beim Familiensportabzeichen, bei dem mindestens drei Mitglieder die Bedingungen erfüllen mussten. Hier beteiligten sich: Familie Schwarz, Familie Trzaskowski, Familie Hassler, Familie Funck, Familie Müller und Familie Schulz.

Susanne Schwarz, Übungsleiterin und Verantwortliche für das Sportabzeichen, appellierte an alle Jugendliche und Erwachsene, nicht unvorbereitet zu den sportlichen Prüfungen zu kommen. Ziel sei Fitness zu erlangen und dabei gesund zu bleiben.

TSV Annweiler © 2019Datenschutz  |   Sitemap  |   Impressum