News-Archiv

12.03.2011

PTB Feier auf Diemerstein


Kategorie: Turnen
Der TSV 1885 Annweiler e.V. darf Sie recht herzlich auf seiner neuen Seite begrüssen.

Pfälzer Turnerbund wird 150 Jahre alt

Imposante Feier auf Schloss Diemerstein



Zusammen mit sechs Jugendlichen waren Christine Fette und Emil Polsz der Einladung des PTB gefolgt, am 28. Mai zur Gründungsstätte auf Schloss Diemerstein zu fahren. Mit einem Fackelumzug und den Traditionsfahnen aus der ganzen Pfalz präsentierten sich die Turner zu einem eindrucksvollen Zapfenstreich vor historischer Kulisse. Mehrere Spielmannszüge und Musikzüge sorgten für den muskialischen Rahmen.

In seiner Begrüßungsrede hob der Präsident des PTB, Walter Benz, die Bedeutung dieser Veranstaltung besonders hervor. Der sportliche Gedanke im 19. Jahrhundert war noch nicht so ausgeprägt wie heute, vor allem brachte die Obrigkeit den sportlich aktiven Vereinen sehr viel Argwohn entgegen.

1811 wurde der erste Turngarten auf der Haseneide in Berlin errichtet. Hier wurde sportliche Aktivität öffentlich zur Schau gestellt. Für damalige Verhältnisse nicht ganz ungefährlich. Nur einige Jahre später, 1816 griff ein Schulleiter in Kaiserslautern diese Idee auf und baute in einem Schulhof den 1. Turnplatz in der Pfalz. Die Spannungen mit der Obrigkeit wuchsen und so gab es von 1820 – 1842 eine Turnsperre. Der Freiheitsgedanke und die Demokratiebewegung der Turner ließen die Konflikte mit der Obrigkeit in den Jahren 1848/49 besonders anschwellen, weshalb 1849 alle Vereine in der Pfalz geschlossen wurden. Es war also kein Zufall, dass viele Turner sich politisch engagierten und 1849 in der Paulskirche in Frankfurt vertreten waren.

Erst 1860 gab es wieder Neugründungen. Das war ein Signal für mehrere Turnvereine in der Pfalz, sich zu einem Verband zusammen zu schließen. Am 21. April 1861 trafen sich auf Schloss Diemerstein u.a. TSG Kaiserslautern, TSG Neustadt, TV Maikammer, TV Mußbach, TV Deidesheim, um den Pfälzer Turnerbund zu gründen.

Für die angereisten Teilnehmer des TSV Annweiler – vor allem die Jugendlichen – war diese abendliche Jubiläumsveranstaltung eine eindrucksvolle Turnschau. Das Abspielen der Nationalhymne beendete diese Feier. Mit dem erworbenen Erinnerungsfahnenband wurde dann spät abends die Heimfahrt angetreten.





TSV Annweiler © 2019Datenschutz  |   Sitemap  |   Impressum